Deutscher Gewerkschaftsbund

Online-Diskussionsveranstaltung

US-Aufmarsch gegen China - EU und Deutschland sind dabei

iCal Download

Die indo-pazifische Region, ein Schwerpunkt der Weltwirtschaft, ist zum Schauplatz geopolitischer Auseinandersetzungen geworden.

Insbesondere die USA, Großbritannien und Frankreich verstärken dort ihre militärische und maritime Präsenz und möchten dadurch den machtpolitischen Aufstieg Chinas in dieser Region bremsen bzw. verhindern. Auch Deutschland strebt mit seinen im September 2020 verabschiedeten „Leitlinien zum Indo-Pazifik” eine militärische Existenz in der Region an und hat im August erstmals im Zusammenhang mit der neuen Großmachtkonkurrenz ein Kriegsschiff in die Region entsandt.

Der Referent Jürgen Wagner von der Informationsstelle Militarisierung kann Hintergründe benennen und wird mit uns über diese Entwicklung diskutieren.

Die Informationsstelle Militarisierung (IMI) e.V. arbeitet seit 1996 in einem breiten Spektrum friedenspolitischer Themen mit einem starken Fokus auf Deutschland und seine Rolle in der Welt. Als gemeinnütziger Verein sieht sie es als ihr Ziel an, mit Analysen und Informationen einen Beitrag zur Völkerverständigung zu leisten.

Eine Veranstaltung von DGB Dortmund und Attac Dortmund.

Der Zugangslink zur Veranstaltung ist mit Namen und vollständiger Adresse zu erfragen bei Strucksberg[ät]posteo.de. Diese Daten werden vom DGB- Bildungswerk für die Seminar Abrechnung benötigt, sie werden ausschließlich dafür verwendet und nicht an Dritte weitergegeben oder für Werbezwecke verwendet.

 


Terminsuche

Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis