Deutscher Gewerkschaftsbund

Europa-Projektwochen

Gründerstaaten im Sog des Populismus: Frankreich, Italien und das Regieren in der Europäischen Union

Diskussionsveranstaltung

iCal Download

In den letzten Jahren erstarken in fast allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union populistische und extremistische politische Kräfte. Der Vortrag spürt den Ursachen für diese Entwicklung nach, zeigt aber auch auf, dass dies keinen unaufhaltsamen Trend darstellen muss. Exemplarisch geht er dabei auf die Entwicklungen in Frankreich und in Italien ein und beleuchtet Auswirkungen auf die Art und Weise, wie europäische Politik gestaltet wird. In der anschließenden Diskussion wollen wir darüber reden, inwiefern dies in Zukunft die EU-Politik bestimmen wird.

Der Referent Dr. Andreas Marchetti studierte Politikwissenschaft in Bonn und Toulouse. Er ist Senior Fellow am Zentrum für Europäische Integrationsforschung (ZEI) der Universität Bonn sowie Lehrbeauftragter an der Universität Paderborn und an Sciences Po Paris (Campus Nancy).

Die Veranstaltung ist Teil der Europa-Projektwochen des Europe Direct Dortmund in Kooperation mit der Stadt Dortmund sowie dem DGB Dortmund-Hellweg. Diese finden seit 2015 jährlich statt und greifen in Abendveranstaltungen für die breite Öffentlichkeit sowie Workshops für Jugendliche gesellschaftsrelevante und politische Themen Europas auf.


Terminsuche

Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis