Deutscher Gewerkschaftsbund

Veranstaltungsreihe "Demokratie statt Populismus"

BLACKBOX: Reporting Populismus

iCal Download
Größere Karte anzeigen © OpenStreetMap-Mitwirkende

In der Diskurs-Reihe Blackbox setzt sich das Schauspiel Dortmund seit längerem mit aktuellen Fragen rund um die Themen Migration, Menschenrechte, Rechtspopulismus u.a. auseinander. „Reporting Populismus“ fokussiert Gewalttäter, Kleinkriminelle, illegale Geschenken und gezielte Lügen und widmet sich der Frage, wie Deutschland von Rechts zersetzt wird - und was wir dagegen tun können.

"Reporting Populismus" ist eine Diskussion vor der Europawahl am 26. Mai mit Vertreter*innen des unabhängigen Journalistenkollektivs CORRECTIV (Marcus Bensmann, Cristina Helberg und David Schraven). Die Diskussion findet statt im Kontext der bundesweiten Campact Demos "Deine Stimme gegen Nationalismus" am 19. Mai und wird im Begleitprogramm der AfD-Ausstellung "Keine Alternative! – Eine kritische Auseinandersetzung mit der AfD" ausgerichtet.

Die Ausstellung ist in den Räumen der Dortmunder AWO (Klosterstraße 8-10) zu sehen, organisiert durch den DGB und kuratiert von der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten e.V. (VVN - BdA).

Die Diskussion findet statt am Freitag, 17. Mai 2019 um 20.00 Uhr im Institut / Schauspiel Dortmund am Hiltropwall 15, der Eintritt ist frei.
 


Terminsuche

Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis