Deutscher Gewerkschaftsbund

Online-Diskussionsveranstaltung

Absicherung im Alter - Rente neu gedacht!?

iCal Download

Momentan laufen noch die Koalitionsverhandlungen aber schon ein Sondierungsergebnis lässt aufhorchen:

„Es wird keine Rentenkürzungen und keine Anhebung des gesetzlichen Renteneintrittsalters geben. Um diese Zusage generationengerecht abzusichern, werden wir zur langfristigen Stabilisierung von Rentenniveau und Rentenbeitragssatz in eine teilweise Kapitaldeckung der Gesetzlichen Rentenversicherung einsteigen. Dazu werden wir in einem ersten Schritt der Deutschen Rentenversicherung im Jahr 2022 aus Haushaltsmitteln einen Kapitalstock von 10
Milliarden Euro zuführen. Wir werden der Deutschen Rentenversicherung auch ermöglichen, ihre Reserven am Kapitalmarkt reguliert anzulegen.“

Die Ampelkoalition will mit Tempo den Einstieg in die Aktienrente organisieren. Und das nicht nur im Rahmen der Betriebsrenten und Privaten Rentenversicherung wie es SPD und GRÜNE in ihren Wahlprogrammen forderten, sondern unter dem Dach der gesetzlichen Rentenversicherung. Darüber muss geredet werden.

Unter dem Titel „Absicherung im Alter -neu gedacht!?“ haben wir als Gesprächspartner Matthias Birkwald, den Rentenexperten der Bundestagsfraktion DIE LINKE, eingeladen, um mit ihm am 19. Januar um 11 Uhr einen kritischen Blick auf die Rentenpläne der (voraussichtlich) neuen Bundesregierung zu werfen.

Vor dem Hintergrund der Corona-Situation werden wir das Gespräch als Online-Veranstaltung über MS-Teams anbieten, Anmeldungen bitte über dortmund@dgb.de und dem Stichwort „Rentenpolitik“. Die Zugangsdaten werden anschließend zugesandt.


Nach oben

Terminsuche

Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis