Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 11-21 - 23.09.2021
Gewerkschaften zur Bundestagswahl 2021

Gewerkschaftsfrauen in Dortmund: FRAUEN WÄHLEN GLEICHSTELLUNG!

Die Dortmunder Gewerkschaftsfrauen haben sich im Rahmen der Aktivitäten zur Bundestagswahl auf den Weg zu den Parteibüros der demokratischen Parteien gemacht. Ausgestattet mit Schablonen und Sprühkreide, haben sie die Eingänge zu den Büros mit ihrer Botschaft „FRAUEN WÄHLEN“ – „GLEICHSTELLUNG“ verschönert um auf die gewerkschaftlichen Forderungen zu einer echten Gleichstellung von Frauen und Männern hinzuweisen. Ergänzend haben sie einen Brief an die Kandidatinnen und Kandidaten geschrieben, in dem sie diese auffordern, ihren Beitrag zu leisten, damit Frauen und Männer die gleichen Verwirklichungschancen haben – im Erwerbsleben wie im Privatleben.

Alexandra Ebert, Vorsitzende des Ortsfrauenausschusses der IG Metall: „Die Briefkästen der jeweiligen Büros haben wir nicht ‚zugespamt‘, sondern mit unserem „KLARTEXT-Brief“, unserer Broschüre „Gleichstellungspolitische Anforderungen an die Parteien zur Bundestagswahl 2021“, diversen Faltblättern, die unsere Forderungen einzeln beleuchten und ein paar Give-Aways bestückt. Wir sind uns sicher, dass wir mit unserer Aktion die Kandidat*innen ausreichend informiert haben und sie nun wissen, was zu tun ist!

Sie ergänzt: „Wir sind überparteilich, aber nicht unpolitisch. Wir motivieren daher unsere Kolleginnen und Kollegen, sich mit den Politikangeboten der Parteien auseinanderzusetzen und wir zeigen, was die Parteiprogramme zur Gleichstellung von Frauen und Männern sagen!“


Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis