Deutscher Gewerkschaftsbund

Frauentag Dortmund 2019
Im Mit­tel­punkt steht der Mensch
Leben und Schaffen der Fotografin Annelise Kretschmer
DGB DO
Beim traditionellen Brunch der Dortmunder Gewerkschaftsfrauen zum internationalen Frauentag stellt Christiane von Königslöw das Leben und arbeiten ihrer 1903 geborenen Mutter, der Dortmunder Fotografin Annelise Kretschmer vor.
weiterlesen …

Landesregierung plant Kahlschlag beim Mieterschutz
Dort­mun­der Bünd­nis un­ter­stützt Kam­pa­gne „Wir wol­len woh­nen!“
Netzwerk „arm in Arm“ plant Veranstaltungen
DGB DO
Das Dortmunder Netzwerk "arm in Arm" stellt sich den von der Landesregierung geplanten Verschlechterungen im Mieterschutz entgegen und plant verschiedene Veranstaltungen im Rahmen des Bündnisses "Wir wollen wohnen!" Das Bündnis fordert von der Landesregierung einen verbesserten Mieterschutz und weitergehende Maßnahmen für bezahlbares Wohnen in NRW, auch von den Kommunen wird mehr Einsatz für bezahlbares Wohnen gefordert.
weiterlesen …
Online-Petition gestartet
Un­ter­schrif­ten­samm­lung: Wir wol­len woh­nen!
DMB NRW
Mitten in der Wohnkrise wollen CDU und FDP in NRW wichtige Regelungen zum Schutz der Mieterinnen und Mieter ersatzlos streichen. Das landesweite Bündnis "Wir wollen wohnen!" fordert die Landesregierung und die Fraktionen von CDU und FDP mit einer Online-Petition auf, den Mieterschutz zu erhalten und auszubauen.
weiterlesen …

Böckler vor Ort:
Mit­be­stim­mung: Im­mer nö­tig und im­mer sinn­voll
Böckler vor Ort 2
Carmen Molitor
Welche Rolle spielt die Unternehmensmitbestimmung und welche Gestaltungsmöglichkeiten bietet sie? Das diskutierte Reiner Hoffmann im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Böckler vor Ort" mit Oberbürgermeister Ullrich Sierau, Gewerkschaftern, Betriebsräten sowie Politikerinnen und Politikern aus dem Dortmunder Stadtrat.
weiterlesen …
PM - 19.03.2019
DGB NRW be­grüßt An­kün­di­gung des Fi­nanz­mi­nis­ters zur Be­am­ten­be­sol­dung
Schon 2015 demonstrierten die Gewerkschaften des öffentlichen Diensts für eine Übertragung der Tarifergebnisses auf die Beamtinnen und Beamten
Kathrin Biegner, DGB NRW
Wir begrüßen, dass sich die Landesregierung endlich zur Übertragung des Tarifergebnisses auf die Beamtinnen und Beamten sowie Versorgungsempfängerinnen und -empfänger geäußert hat. Die Ankündigung des Finanzministers, dem Kabinett eine 1:1-Übernahme vorzuschlagen, ist das richtige Signal.
Zur Pressemeldung
PM 017 - 18.03.2019
Equal Pay Day 2019: Wir las­sen nicht locker!
Münzstapel niedrig und Hoch mit Mann und Frau Symbol zur Darstellung der Lohnlücke
DGB/Le Moal Olivier/123RF.com
Frauen müssen noch immer auf durchschnittlich 21 Prozent Einkommen verzichten. Die Entgeltlücke zwischen Frauen und Männern verharrt seit Jahren auf hohem Niveau. Mit einer Aktion vor dem Brandenburger Tor zeigen der DGB, Deutscher Frauenrat und Sozialverband Deutschland am Equal Pay Day: Wir lassen nicht locker, bis Frauen gleich bezahlt werden und der Equal Pay Day Silvester stattfindet.
Zur Pressemeldung