Deutscher Gewerkschaftsbund

20.02.2018
"Böckler vor Ort"
DGB-Vor­sit­zen­der Rei­ner Hoff­mann in Dort­mund
DGB/Christoph Michaelis
Am 23. Februar wird Reiner Hoffmann, Vorsitzender des DGB und des Vorstands der Hans-Böckler-Stiftung, in Dortmund sein und über Bedeutung und Perspektiven der Unternehmensmitbestimmung diskutieren. Bei einem Pressegespräch im Rahmen von „Böckler vor Ort“ werden Reiner Hoffmann, OB Ullrich Sierau und Mitbestimmungsakteure aus der Region ihre Positionen vor Medienvertretern positionieren. Desweiteren wird die neue Datenkarte der Hans-Böckler-Stiftung für Dortmund vorgestellt. Sie informiert über die regionale Wirtschaft und darüber, wo Unternehmen in der Stadt Vorreiter oder Bremser bei der Mitbestimmung sind.
Zur Pressemeldung

27.11.2017
DGB kri­ti­siert Kür­zung: Men­schen im länd­li­chen Raum wer­den ab­ge­hängt
Gewerkschaften wollen Erhalt des NRW-Sozialtickets
DGB
Auf deutliche Kritik des Vorsitzendes des DGB-Kreisverbandes Soest, Holger Schild, stößt das Vorhaben der neuen Landesregierung von NRW, das NRW-Sozialticket zu streichen. Laut Koalitionsvertrag von CDU und FDP auf Landesebene sollen die Menschen "frei von staatlicher Bevormundung" selber entscheiden können, welches Verkehrsmittel für sie das geeignete ist. Dazu soll es attraktive Angebote im Öffentlichen Personennahverkehr geben. Gerade durch die Streichung des Sozialtickets werden die Menschen insbesondere im ländlichen Bereich nach Auffassung des DGB-Kreisverbandsvorsitzenden Holger Schild aber bevormundet . . .
Zur Pressemeldung

27.11.2017
DGB ver­leiht Al­fre­d-Gund­lach-Me­dail­le an ver­dien­te Ge­werk­schaf­ter
orgbe
Auch in diesem Jahr ehrte der DGB in der Region Dortmund-Hellweg wieder verdiente Gewerkschafter mit der Alfred-Gundlach-Medaille. Die seit 1988 Jahren verliehene Medaille erinnert an das Lebenswerk von Alfred Gundlach, Mitbegründer der Sozialakademie und Mentor einer demokratischen Bildung für junge Arbeitnehmer nach dem 2. Weltkrieg, dessen Lebenswerk in einer Laudatio durch Ernst Söder, Förderverein Gedenkstätte Steinwache e.V. – Internationales Rombergpark-Komitee e.V., gewürdigt wurde. Die Auszeichnung nahm die Geschäftsführerin der DGB-Region, Jutta Reiter vor.
Zur Pressemeldung

Gegenblende

Betriebsratswahlen 2018

DGB-Rentenkampagne

DGB-Ehrenamt