Deutscher Gewerkschaftsbund

02.08.2018
DGB:
Mit Ta­rif­bin­dung und so­zia­lem Ar­beits­markt Kin­der­ar­mut be­kämp­fen
30 Prozent aller Kinder leben in Hartz IV-Familien
DGB/lanak/123rf.com
Vergangenes Jahr lebten 30 Prozent aller Kinder in Dortmund in Familien, die Hartz IV beziehen, Tendenz steigend. Dazu erklärt Jutta Reiter, Regionsgeschäftsführerin der DGB-Region Dortmund-Hellweg: „Nordrhein-Westfalen hat ganz offensichtlich ein Problem mit Kinderarmut. Hier ist dringend politisches Handeln gefordert!“ Besonders alarmierend sei die Situation im Ruhrgebiet: In neun Ruhrgebietsstädten lebt mehr als ein Viertel der unter 18-Jährigen in Armut. „Die Landesregierung sollte ihre geplante Ruhrkonferenz nutzen, um an Lösungen für diesen Skandal zu arbeiten“, so Reiter. Für den DGB liegt die Hauptursache für Kinderarmut in dedr Langzeitarbeitslosigkeit ... ...
Zur Pressemeldung

30.07.2018
DGB: NSU er­for­dert wei­te­re Auf­klä­rung
Colourbox
"Das im NSU-Prozess die Mittäterschaft und damit die Schuld von Beate Zschäpe festgestellt und mit lebenslanger Haft beschieden wurde, ist das eine", so die Geschäftsführerin der DGB-Region Drtmund-Hellweg, Jutta Reiter. " Das andere ist die weiterhin notwendige politische Aufklärung. Denn hier bleibt nicht nur Bitternis bei den Familien der Opfer, sondern auch bei vielen kritischen Geistern der Zivilgesellschaft." Frau Merkel hat restlose Aufklärung angekündigt und der DGB erwartet auch die Aufklärung aller offenen Fragen - die Rolle der Verfassungsschutzbehörden, die Frage der Kommunikation und die zur Zusammenarbeit der Behörden insgesamt etc..
Zur Pressemeldung

23.07.2018
NG­G: Ci­ty­bä­cker greift Be­triebs­rats­wahl an
Pressemeldung der NGG Dortmund
DGB/Simone M. Neumann
Am 28.05.2018 wurde ein Wahlvorstand zur Durchführung von Betriebsratswahlen beim Dortmund Traditionsbäcker der Citybäcker GmbH gewählt und hat unverzüglich seine Arbeit aufgenommen. Der Arbeitgeber teilte allen Beschäftigten schriftlich mit, dass man sich auf den Betriebsrat und die zukünftige Zusammenarbeit freue. Die Freude währte aber nicht lang. Jetzt versucht der Arbeitgeber die Betriebsratswahl durch eine einstweilige Verfügung zu stoppen und droht dem Wahlvorstand mit Schadenersatz.
Zur Pressemeldung
13.08.2018
An­ja We­ber: Von Gleich­be­rech­ti­gung in der Ar­beits­welt kann kei­ne Re­de sein
DGB/Andrey Cherkasov/123rf.com
Zur heute veröffentlichten Untersuchung des Statistischen Landesamtes zum bereinigten Gender Pay Gap in NRW erklärt Anja Weber, Vorsitzende des DGB NRW: "Der bereinigte Gender Pay Gap von 5,3 Prozent darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir von Geschlechtergerechtigkeit in der Arbeitswelt weit entfernt sind."
Zur Pressemeldung

13.08.2018
An­ja We­ber: Lan­des­ei­ge­ne Woh­nungs­bau­ge­sell­schaft ein Bau­stein für mehr be­zahl­ba­ren Wohn­raum
DGB/Felix Conrad
Der DGB NRW unterstützt den Vorschlag des SPD-Fraktionsvorsitzenden Thomas Kutschaty, in Nordrhein-Westfalen eine landeseigene Wohnungsbaugesellschaft zu gründen. "Wir müssen endlich den Trend stoppen, dass Wohnen immer mehr zum Luxus wird und selbst Normalverdiener aus ihren Städten verdrängt werden", fordert Anja Weber, Vorsitzende des DGB NRW.
Zur Pressemeldung

Gegenblende

DGB-Rentenkampagne

DGB-Ehrenamt