Deutscher Gewerkschaftsbund

11.05.2016
Leiharbeit und Werkverträge:
DG­B: Ge­setz­ent­wurf ge­gen Lohn­dum­ping in Be­trie­ben – bes­ser geht im­mer!
DGB/Simone M. Neumann
Der DGB begrüße, dass sich Arbeitgeber und CSU mit ihren Forderungen zum geplanten Gesetz gegen den Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen nicht bei der Arbeitsministerin Nahles durchsetzen konnten. Insgesamt sieht der DGB in Dortmund, das Gesetz, dass der Koalitionsausschuss gestern freigegeben hat, kritisch. „Da wäre noch Luft nach oben“ sagte die DGB-Vorsitzende Jutta Reiter. Der Missbrauch nehme in zahlreichen Branchen seit Jahren zu ...
Zur Pressemeldung

22.03.2016
DGB zu den Anschlägen in Brüssel:
Der DGB ver­ur­teilt die An­schlä­ge in Brüs­sel aufs Schärfs­te und spricht den An­ge­hö­ri­gen der Op­fer sein tie­fes Bei­leid aus
Hoffmann: Terroristen werden ihr Ziel nicht erreichen
DGB/Simone M. Neumann
Reiner Hoffmann, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes: "Wir gedenken der Opfer der Anschläge in Brüssel und trauern mit den Angehörigen. Ihnen und all jenen, die gerade um ihre Verwandten und Freunde bangen und Stunden der Angst durchmachen müssen, gehört unsere Solidarität. Die Attentäter hinter diesen furchtbaren Anschlägen gehören identifiziert und bestraft.
weiterlesen …

13.03.2016
DGB:
Ar­beit­ge­ber wie­der zur Hälf­te an der Fi­nan­zie­rung der Kran­ken­ver­si­che­rung be­tei­li­gen
DGB/Simone M. Neumann
Mit einer Unterschriftaktion in der DGB Region Dortmund Hellweg soll die Bundesregierung aufgefordert werden, Sonder- und Zusatzbeiträge abzuschaffen und die paritätische Finanzierung der Krankenversicherung wieder herzustellen. Die paritätische, also hälftige Finanzierung durch Versicherte und ihre Arbeitgeber ist traditionelles Merkmal der deutschen Sozialversicherungen. Für die gesetzliche Krankenversicherung gilt das schon lange nicht mehr. Seit mehr als 10 Jahren zahlen Beschäftigte und Rentnerinnen und Rentner einen höheren Beitragsanteil als die Arbeitgeber.
Zur Pressemeldung